Opener

Hilfe, die Appraoch Anxietey geht nicht weg!

Jeder, der einige Zeit Pickup gemacht hat, weiß dass es völlig egal ist, mit welchen Worten man eine Frau zum ersten mal anspricht. Ich dachte früher immer, dass ein guter Opener die halbe Miete ist. Haha, so lächerlich, wenn ich daran zurückdenke. Die Sache ist: Frauen wissen sofort ob du ein Mann bist. Von der ersten Sekunde, wo sie in deine Augen sehen.

Entweder gefällt ihnen, was sie dort sehen. Oder eben nicht. Man kann die Meinung einer Frau nur schwer umdrehen, wenn sie sich einmal gebildet hat. Wenn es so egal ist, was man sagt, warum schreibe ich dann über Opener?

Opener sind einfach lustig. Sie halten mich bei Laune, wenn ich mal wieder allein durch Hamburgs Europa Passage laufe und total im Kopf bin, weil ich den ganzen Tag mit niemandem gesprochen habe. Und dann ist plötzlich dieses Mädchen vor mir…

hamburg daygame sprich das girl an

image courtesy of freedigitalphotos.net

 

Was, auch nach vier Jahren Pickup, hast du immer noch manchmal approach anxiety?

Ja! Approach Anxiety wird niemals völlig verschwinden. Bad boy hat darüber mal einen Vortrag gehalten (checkt Facebook, er kommt häufiger nach Hamburg). Auch die besten haben nach 10 Jahren immer noch in einigen Situationen AA.

Das liegt einfach daran, dass wir nicht immer die beste Version von uns sein können. Nur die beste Version von uns hat nie AA!

Das ist aber ein Optimal Zustand, den man nur selten erreicht. Was erwartest du: Du hast seit 24 Stunden mit niemandem gesprochen (außer mit deiner Mutter “Hallo Mama, alles gut in Hamburg… ja, ich habe genug zu essen… bis bald). Dann läuft so ein Hottie vor dir mit knallengen Jeans, einem perfekten Arsch und High Heels, auf denen sie größer ist als du.

Und du hast dich morgens nicht mal anständig gewaschen, deine Haare sind kaum gemacht, dein Hoody hat auch schon bessere Tage gesehen. Was erwartest du: Natürlich wirst in dieser Situation dein Adrenalin hochgehen. Und das ist sogar gut so, denn dadurch kommst du aus dem Autopiloten raus und fokussierst dich auf deine Aufgabe.

Die Angst weist dir den Weg!

Im Ernst: Druck in der Magengegend spüre und leicht schwitzige Hände zeigen mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Dass ich eine Aufgabe habe. Go!

Wie öffnen

Stehende Sets beim Einkaufen

  1. Universalopener. Hi wie gehts? –> Bester Opener aller Zeiten. Viele trauen sich nicht ihn zu verwenden, weil sie glauben, sie müssten der Frau eine Begründung geben, warum sie sie ansprechen. Hi wie gehts? ist kein indirekter Opener wie häufig behauptet. Er zeigt klar, dass du das Mädchen kennenlernen willst. Es gibt keinen Interpretationsspielraum. Wenn du das noch brauchst, geh…
  2. …situativ. Sie steht z.B. vor den Äpfeln. “Weißt du, ob man die auch zum Backen nehmen kann?” Ich bin nicht besonders kreativ, aber mir fällt immer ein situationsbezogener Kommentar oder eine Frage ein. Was du immer sagen kannst: “Ist das gut?” und zeigst dabei auf den Gegenstand, der gerade vor ihr liegt oder den sie in der Hand hat? Das findest du dumm? Es ist egal, was du sagst. Aber wenn du es wirklich nicht über die Lippen bringst, nimm eben meinen 5-Star-Universalopener!
  3. direkt. Viele schwören auf direkt und meinen, dass sei der einzig wahre Opener. Das sehe ich anders. Klar, er hat den Riesen Vorteil, dass die Frau sofort weiß, woran sie ist und wir laufen nicht Gefahr, unsere Zeit mit nutzlosem Smalltalk zu vergeuden. Aber das Mädchen kann auch schnell von einem “Hi, du siehst gut aus, ich würde dich gerne kennenlernen” überfordert sein. Es ist einfach unnormal. Bevor wieder Kommentare kommen: “Ach Spatz, du traust dich ja nur nicht blablub” Ich habe bestimmt schon 1000 directs gemacht und damit auch gelayd. Aber ich mag es einfach nicht mehr. Ich mag es auch nicht, Frauen verfrüht Komplimente zu geben, die sie vielleicht gar nicht verdient.
  4. In-den-Korb-Werf-Opener. Den mag ich wirklich gern. Man nimmt etwas aus dem Regal, an dem unser super-girl gerade steht und wirft es ihr mit einem flabsigen Kommentar in den Korb/Wagen. Wenn dir kein situationsbezogener Kommentar einfällt, kannst du immer sagen: “probier mal das”

Ok, ich kenne noch 100 andere Arten anzusprechen, mehr vielleicht später. Ich hab Lust zu approachen und werd ein bisschen schauen, was an der Alster geht.

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *